17.09.2017 (Herren): KSG Gerlingen – TV Oeffingen 3: 24:23

Gerlingen beginnt die neue Saison mit einem Sieg

Das erste Spiel der neuen Saison stand für die Herrenmannschaft der KSG Gerlingen in der heimischen Brückentorhalle an. Die Gerlinger wollten mit einem Sieg gegen den Aufsteiger TV Oeffingen 3 in die Saison starten.

Zu Beginn der Partie leisteten sich die Gerlinger jedoch zu viele Fehler und so lagen sie schnell mit 0:2 zurück. Durch starke Einzelaktionen kämpften sie sich jedoch zurück ins Spiel und es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. So stand es in der 20ten Minute 8:8. Bis zum Halbzeitpfiff konnte sich das heimische Team, aufgrund einer starken Defensivleistung und eines guten Torhüters, von der Mannschaft aus Oeffingen mit 12:9 absetzen.

Die Kontrolle des Spiels gaben die Gerlinger 5 Minuten nach Wiederanpfiff jedoch wieder aus der Hand und so fand der Aufsteiger zurück ins Spiel. Daraufhin kam es in der 50ten Minute zur 18:19 Führung durch die Gäste. Eine bärenstarke mannschaftliche Geschlossenheit brachte die heimische Mannschaft zurück ins Spiel und so konnten sie innerhalb von 5 Minuten zunächst den Ausgleich und schließlich eine Führung mit 3 Toren erlangen (22:19). In den letzten 5 Minuten wurde der Aufsteiger noch einmal sehr gefährlich. Doch der Sieg konnte den Gerlingern nicht mehr genommen werden. So endete das Spiel 24:23.

Es spielten: Timo Kern, Stefan Huber, Julian Bubeck, Niko Kurz, Alexander Filep,  Peter Kloos, Daniel Vetter, Jan Ohs, Gregor Kühn, Frederik Frenzel, Lorenz Hermanutz