08.09.2017 (Herren): KSG Gerlingen – VfL Waiblingen 3 : 22:34 (10:19)

Am Sonntag den 8.10.17 Hat man den VfL Waiblingen in der heimischen Halle Willkommen geheißen. Als bislang ungeschlagene Mannschaft wollten die Männer der KSG Gerlingen auch heute unter Beweis stellen das man oben mitspielen kann. VfL Waiblingen wusste das jedoch gleich von Beginn an durch Ihr schnelles Spielverhalten zu Unterbinden. So ging Waiblingen schnell mit 4:8 in Führung. Gerlingen schien sehr unkonzentriert zu sein und man konnte nicht richtig ins Spiel finden. Es folgten mehrere Fehlpässe die der Gegner sofort in schnelle Gegentore umwandeln konnte. Auch in der Abwehr schien man nicht richtig wach zu sein denn das die Mannschaft aus Waiblingen tanzte sich regelrecht durch die Abwehr und kam so immer wieder zum Torerflog. So konnte das Team aus Waiblingen beruhigt mit einer 10:19 Führungen in die Halbzeit gehen. Den Gerlingern war der Frust deutlich ins Gesicht geschrieben und man wusste es muss sich dringend etwas ändern.

Fest entschlossen sich nicht unterbekommen zu lassen ging es in die zweite Halbzeit. Doch es wurde nicht besser. Doch bei den Gerlingern war der Wurm drin, es kam kein richtiges Zusammenspiel zustande und viele Torwürfe gingen ins leere oder direkt in die Arme der Gegner, die schnell reagierten und mit Kontern einfache Gegentore erzielen konnten. In der Abwehr war Gerlingen immer noch nicht aggressiv genug und es entstanden weiterhin Lücken, die das Team aus Waiblingen zu nutzen wusste. So konnte der Vorsprung schnell auf 13:27 ausgebaut werden. Die Luft war raus und nichts wollte so richtig funktionieren. Waiblingen hat ein gutes und schnelles Spiel aufgezogen und beendete das Spiel mit einem verdienten 22:34.

Einen besonderen Dank gelten den Zuschauern für Ihrer Unterstützung. Das nächste Spiel der KSG findet am Sonntag den 22.10.2017 um 17.00 Uhr gegen MTV Stuttgart im Stuttgarter-Westen statt.